Sonntag, 21. Juni 2015

Das große Irrtum - Emanzipation. Vortrag im September.



Ich trage euch dieses Thema vor:

 da ich das Thema, als sehr entscheidend für das gemeinsamen Prozess des Aussteigens aus dem altem Bewusstsein der Trennung und des Mangels finde.Wir kommen alle in die Fülle, nur mit anderen Mitteln.

 Die gefährlichste Lüge und die Manipulation der Vergangener Zeit war - die

                                                  EMANZIPATION.

Diejenigen, die diese Idee in die Welt gebracht haben, haben ganz genau gewusst, welch großes schaden das der Menschheit einrichten wird. Und wie immer sie haben es geschafft, die Menschen haben auch diesen  Köder geschluckt, und jetzt gehen die dadurch Kaput. 

                   Alle mussten gleich sein, was für eine kranke - un kreative Idee
                                     und dabei so unglaublich wirkungsvoll.

Wir Können und sollen nicht gleich sein, wir sind die Göttlichen Schöpfungen und alle EINZIGARTIG, das heißt Einzeln vom Gott gestaltet. Wie ein wahrer Künstler gestaltet seine Bilder immer neu, keine Kopien, so Erschafft uns Gott immer besonders und nur so hat es einen Sin.

Die Menschheit hat schon viele schädigende Ideen integriert und das ist eine den schlimmsten.Sie haben euren Bedürfnis unabhängig, geschützt zu sein einfach benutzt um euch in die neue Falle einzulocken. Erst haben sie die Unterdrückung von Frauen erschaffen und dann so zusagen"- die "Freiheit" in die neue Sklaverei - Emanzipation.

Frei sein kann mann nur von Ihnen, durch die Weisheit - das wahre Wissen.

 Aber genau das wurde es euch geklaut und ein Ersatz dazu geschenkt - die Emanzipation.

Sie brauchen keine Individuen, sie brauchen Massen von arbeitenden Sklaven, die Ihre Familie opfern, ihren Liebe und Harmonie opfern, aus Angst abhängig zu sein, nicht versorgt zu sein, nicht gut genug zu sein. In Wirklichkeit wollten die einfach nur das alle arbeiten gehen, nicht nur Männer sondern auch Frauen, dann erstmal haben die noch mehr Sklaven die für die arbeiten gehen und das schlimmste dabei, das die Kinder werden sich selbst überlassen, besser gesagt dem System überlassen Die Eltern haben beide ein und den selben Wann, mehr haben zu wollen, mehr zu verdienen, noch und noch mehr. Und das alles angeblich für die Kinder.

               Wacht auf Menschenskinder, Ihr braucht nichts außer Gottes Liebe,

 das heißt wirkliche Liebe von eurer Mutter und dem Vater. Und dabei die beiden haben was besseres zu tun als mit euch zu sein, die müssen mit einander konkurieren, wer mehr kann, wer stärker, klüger, unabhängiger ist. Das ist eine Illusion. Solange Ihr nicht in der Liebe seid, sondern im Angst lebt, Ihr werdet immer von etwas abhängig sein, egal wie viel Ihr im materiellem Leben erreicht habt.

                        Nur die wahre Liebe gibt das Gefühl der Zufriedenheit.

Und die wahre Liebe nach dem Göttlichem Plan, kann mann nur als liebes Paar, als eine harmonische Einheit die aus zwei absolut verschieden Teilen besteht erleben.

Also durch die Emanzipation haben die euch das schönste was euch Gott gegeben hat geklaut.

Das ist die Liebe zwischen dem Mann und der Frau und alles was daraus entsteht.

Das ist noch nicht genug die tun es weiter. Jetzt wollen sie euch noch vormachen, das die Ehe unter Mann und Frau kein muss ist, mann kann ganz gut auch Mann und Mann heiraten und Frau und Frau und und dann noch die arme Kinder in diese "Familie" aufnehmen, weil das Kind selber kann das ja nicht entscheiden, ob es will oder nicht, und wenn es groß ist, ist schon zuspät, seine Seele ist schon verletzt und das Bewusstsein manipuliert. Das ist Teufelswerk, eine Täuschung, eine Lüge. Da artet die Menschheit von dem Göttlichen Plan ab.

           Das Leben kann nur weiter gehen, wenn Gott und Göttin eine Einheit bilden.

Diesen Beweis können wir in der Natur überall finden. Da aber die Menschen schon sehr weit von der Natur - unserer Mutter getrennt sind, können sie das auch nicht mehr nachvollziehen. Sie können Gott und somit auch die Göttin nicht mehr im unmittelbarem Leben erkennen.

Gott ist - Die Schöpfung und Die Göttin - die Liebe und das Leben, beseelt alle Seine Schöpfungen, Sie gibt Seinen Schöpfungen die Form, das Leben und nur so kann Er selber Leben durch seine Göttin, kann Er sich selbst immer wieder erschaffen und erkennen. Genau so nach Seinem Vorbild hat Er seine Kinder - Die Menschen - euch erschaffen. Und nur so könnt ihr weiter leben. Anderes tut ihr euch vom Gott, von eurer Göttlichen Natur und von Leben abarten und geht verloren.

Die Idee der Emanzipation hat ganz schlimme Folgen, unsere Familie gehen kaputt, noch mehr sie werden nicht mal mehr gebildet, man lebt nur noch um versklavt zu werden, zu arbeiten und zu haben. Das sind die niedrigsten Ideale die nur sein können. Kinder interessieren nicht, Familien werden nicht gegründet, man lebt so zusagen um sich zu vergnügen. Das ist der niederste grad an Bewusstsein, das Bewusstsein von egoistischem, verschlossenem, habsüchtigem Wesen. Und das sind wir zur jetziger Zeit.

         Die Frauen und Männer verlieren immer weiter die Verbindung zum Ihrem Wesen,
                           sie sind bald keine Frau und Mann, sondern Kollegen.

                   Das aussehen spielt keine so große Rolle. Das Wesen ist wichtig. 
       Die Frau ist genau das Gegenteil von dem Mann und so ist Sie kostbar für Ihn.
              Wenn Sie Ihm gleicht, kann Er es füllen und verliert die Interesse an Ihr. 

Erinnert euch an eures schönes Wesen meine Schwestern - eure Göttin in euch, das ist das schönste was euch gegeben ist, eures weibliches Wesen, es ist sehr mächtig und zart zugleich, das ist ein großes Geheimnis gewesen. Jetzt wird es offenbart. Ihr könnt euch wieder als Frau - ein zartes, feines, unschuldiges aber Weises machtvolles Wesen wieder entfalten. Und eure Menner werden die glücklichsten sein. Sie werden jeden Tag, den sie mit euch leben dürfen als kostbar schätzen, und wie von eine mächtige Magnetkraft zu euch sich positiv angezogen füllen. Sie träumen immer in Ihren Träumen davon, nur könnten sie das euch nicht verraten, den sie wurden genau wie sie sehr verletzt. Ihr seit beide nicht schuldig, man hat euch in die ihre geführt. Jetzt ist das vorbei, die Zeit der             Emanzipation ist endgültig vorbei. Die Frauen und die Männer müssen sich nicht mehr behaupten.
Sie müssen ihre wirkliche "Ich Bin" erkennen und dann sind sie frei. Wir müssen nicht "ERFOLGREICH"Sein.
                                                     Wir müssen nur Sein!

                    Wir sind die Schöpfer - Jeder für Sich, und ALLE für EINS!

                    Die Göttin tritt wieder auf die Szene - eures wirkliches Wesen!

                                       - Und Ich Bin in Ihrer Angesichts -

           Ludmila Galela - die Göttin das Glücks, der Liebe und das Lebens.

                                                      06.06.2015


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gefallen Dir meine Botschaften? Dann berichte mir hier über Dein Empfinden!